Kinder- und Jungendumweltpreis der Stadt Leipzig 2017 zum 125. Geburtstag des Schulbiologiezentrum

Den Gewinnern unseren herzlichen Glückwunsch!

„Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 21 Jahren [können] einzeln oder gemeinsam als Gruppe. Der Wettbewerb richtet sich besonders auch an zugewanderte Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund. Schüler/-innen von Grundschulen unter 10 Jahren und von berufsbildenden Schulen über 21 Jahren können im Rahmen von Schul-, Hort oder Vereinsprojekten ebenfalls am Wettbewerb teilnehmen. (Quelle: Stadt leipzig)

„Für ihre vorbildliche und nachhaltige Arbeit mit Kindern und Jugendlichen wurden am Montag die Geschwister-Scholl-Schule und die Jesco-von-Puttkamer-Schule mit dem Leipziger Kinder- und Jugendumweltpreis ausgezeichnet. Sozialbürgermeister Thomas Fabian (SPD) überreichte den mit 750 Euro dotierten Preis im Botanischen Lehrgarten des Schulbiologiezentrums in Schleußig.“ (Quelle: LVZ)

20170612_151226
Prof. Fabian bedankt sich bei allen beteiligten für ihre tollen Projekte

Projektwettbewerb

  • August-Bebel-Grundschule
    mit einem DaZ-Klassen-Projekt mit Unterstützung vom UfZ
    Optimaler Einsatz der Solarenergie bei Modell-Solarautos und -booten
  • Christoph-Arnold-Grundschule
    Die Foto AG dokumentierte ein Abfallvermeidungs- und Abfallsammelnprojekt
  • Der Hort der Erich-Kästner-Grundschule
    Die Kinder entwickelten eineb Kinderstadtplan in dem der nächste Spielplatz, interessante Bäume und Orte zu finden sind.
  • BSZ 12 „Robert-Blum“
    teilen sich den Schulhof mit 66. Grundschule
    Die Berufsschüler gestalteten ein Feuchtbiotop für die Grundschüler

    Kategorie AU!Wald!

Die Schüler des Brockhausgymnasiums überzeugten mit den Wechseln der Kamera-Erzählperspektive von Frontal zu Gamer
Die Schüler des Brockhausgymnasiums überzeugten mit dem Wechseln der Kamera-Erzählperspektive von Frontal zu Gamer
  • Das Brockhaus Gymnasium
  • Hort der Karl-Liebknecht-Grundschule
    Beide Schulen gewannen mit einem Filmprojekt

    Kategorie Spot up – Tu was für deine Umwelt

  • Die Villa

    Kategorie Hauptpreis:

    Kinder- und Jugendumweltpreis der Stadt Leipzig

  • Geschwister-Scholl-Oberschule Liebertwolkwitz
    Sie legten ein deutsch-französisches Gartenbeet, ein Kräuterbeet, eine Regenwassersammelanlage und den Jahrgangsbaum an. Jede 10.Klassestufe pflanzt einen Baum, wenn sie die Schule verlassen. Die Kontinuität ist beeindruckend, so Frau Ulrike Müller
  • Jesco von Puttkamer Schule
    des International Space Education Institute e. V.
    Stellte sein gelebtes Konze2 mit dem Umgang mit Ressourcenknappheit vor
    Das Haus wird vorwiegend von regenerative Energien betrieben, die auf und am Haus gewonnen wird.

Die Auslobung auf der Seite der Stadt.

Beitrag von Petra Elias zum 12.06.2017