Protokoll von der Vollversammlung des Stadtelternrates vom 14.04.2018

Runde 1

Unterrichtsausfall mit Herrn Jörg Heynoldt, Leiter der LaSuB Standort Leipzig

Fragen der Eltern: (Mitschrift aller Fragen und deren Antworten)

  • Warum werden trotz Lehrermangel Bewerber für den Seiteneinstieg abgelehnt und wie wird dies gerechtfertigt?
  • Mathelehrer und Physiklehrer fehlen und es fällt viel aus. Wie wird gegengesteuert? Gibt es Fördermaßnahmen ?
  •  Wie wird die Eignung der Seiteneinsteiger geprüft ob diese Personen tatsächlich geeignet sind ?
  • Wie viele Schüler werden im neuen Schuljahr auf weiterführende Schulen wechseln?
Übergang Gymnasien Schulplätze Bedarf Schuljahr 2018/19.pdf
Zahl der Schulplätze entspricht nicht der Anzahl der Kinder, da Kinder mit Förderbedarf bis zu 1,5 Schulplätze einnehmen können.
Übergang Oberschule Schulplätze Bedarf 2018/19
Zahl der Schulplätze entspricht nicht der Anzahl der Kinder, da Kinder mit Förderbedarf bis zu 1,5 Schulplätze einnehmen können.

Ausschlaggebend für die Klassenbildung ist der Platzbedarf einen jeden Kindes.  Die Gewichtung bei inklusivem Unterricht erhöht die Schüleranzahl pro Klasse, obwohl z. B. der Klassenraum nur 24 Sitzplätze hat. Jedes Kind wird einen Schulplatz in Leipzig haben, so der Leiter der LaSuB Leipzig.

Runde 2

Schulsozialarbeit mit Cornelia Klöter

Alle Oberschulen werden mit Schulsozialarbeit ausgestattet, dann langfristig die Grundschulen. Gymnasien jedoch nur dann, wenn sie einen Wert von 2,0 bei der Sozialindizierung erreichen (Durchschnitt ist ein Wert von 1,0). Eltern machen sehr deutlich, das auch die Gymasien Bedarf an Schulsozialarbeit (SSA) haben. Allerdings sind die Probleme hier sehr anders gelagert; kaum Gewalt u.ä. sondern mehr psychische Probleme, wie Schulängste, Selbstverletzungen, Versagensängste. Diese Parameter sind jedoch nicht meldepflichtig und können daher nicht erfasst werden, um sie im Indikator abzubilden. Die Stadt sollte die Probleme hier nicht unterschätzen.

Runde 3

neue Grundschulbezirke: Ergebnis und Satzungsentwurf

Runde 4

Mitschrift zur Runde: Sanierung und Instandhaltung

Eltern durften zu ihrer Schule Einsicht nehmen in die Bauvorhaben des Haushaltsjahr 2018/19 mit Stand Oktober 2017.  Wer es nicht einrichten konnte vor Ort zu sein, kann sich an seinen Arbeitskreisleiter wenden.

Ansicht zum Erweiterungsbau Kepler Gymnasium
Ansicht zum Erweiterungsbau Kepler Gymnasium

 

Anträge an die Vollversammlung

Von den vier Anträgen an die Vollversammlung fanden drei den Zuspruch der Abstimmenden. Das Ergebnis-Protokoll zum lesen.

 

Danke an die Gäste

Dank der Vorsitzenden Petra Elias:

„Ich möchte mich sehr herzlich bei euch allen bedanken. Für die geplante und spontane Unterstützung zur Vollversammlung am 14.04.2018 und zur Veranstaltung „Grundschulbezirke“.

Ein wichtiger Baustein dazu waren konstruktive sachliche Hinweise, Anregung und Forderungen. In dem Sinne wünsche ich uns weiterhin Weitsicht, gegenseitige Achtung und vor allem Gesundheit!“