Erhebung der Schülerinteressen für ein bedarfsgerechtes Angebote in Hinblick auf Praktika

Die Verbindung zwischen Unternehmern und Schülern, als künftige Auszubildende soll insofern verbessert werden, dass Schülerwünsche bei Praktika oder Schau Rein! – Woche der offenen Unternehmen besser berücksichtigt werden können.

Die Leipziger Praxisberater erheben künftig zum Ende des Schuljahres jeweils in den Klassenstufen 7 und 8 die Berufswünsche der Schüler und die Bedarfe/Wünsche von Praktikaplätzen etc. Diese werden anonymisiert an die Koordinierungsstelle Schule Wirtschaft der Stadt Leipzig übergeben, so dass diese Wünsche bei der Gewinnung von Schau rein!- Unternehmen, von Praktikaplätzen etc. berücksichtigt werden können.

Zum Ende des jeweiligen Schuljahres erfolgt durch die Koordinierungsstelle eine – möglichst stadtteilbezogene – Auswertung der gemeldeten Wünsche.

Betriebe, die sich über Praktikanten freuen sind unter

Praktikumsangebote für Schüler in Leipzig

aufgelistet.