Welche Schule ist die richtige für mein Kind? Unsere Favoriten zur Schulwahl.

Die Entscheidung, welche Schule den weiteren Bildungsweg des Kindes begleiten wird, sollte gut überlegt sein.

Noten sind für die Entscheidung wichtig, aber nicht allein ausschlaggebend.

Wichtig sind auch die Eigenschaften des Kindes wie seine Neugier, Konzentrationsfähigkeit und Lernbereitschaft; wie gut kann es sich schon strukturieren; seine Interessen und Begabungen, liegen sie die vielleicht eher im handwerklich-praktischen Bereich als am Schreibtisch; und letztlich seine Wünsche und Vorstellungen von seiner schulischen Zukunft.

Die Favoriten des StadtElternRates zur Schulwahl

  • Wie freundlich und hilfsbereit beantwortet man im Sekretariat Fragen von Eltern?
  • Grüßen sich Lehrer und Schüler im Schulgebäude, und wie tun sie es?
  • Werden Eltern gegrüßt, wenn sie durch das Schulgebäude gehen?
  • Wie ist der Umgangston unter den Schülern, wenn sie in den Pausen spielen oder in Gruppen zusammenstehen?
  • Stehen die Türen offen, etwa die zum Sekretariat, zum Büro der Schulleitung oder zu den Klassenräumen?
  • Findet der Unterricht in einer entspannten, den Schülern zugewandten Atmosphäre statt?
  • Zeugt das Schulgelände davon, dass sich die Schulgemeinschaft um Räume, Flure und Außenanlagen kümmert und sie gestaltet?
  • Bietet der Pausenhof genug Platz zum Toben und Ausruhen? Gibt es Spielfelder und Grünflächen?
  • Werden förderungsbedürftige Kinder integrativ unterrichtet
  • Ist das Gebäude behindertengerecht?
  • Ist das Gebäude mit Kunstwerken der Kinder geschmückt
  • Bietet der Pausenhof genug Platz zum Toben und Ausruhen? Gibt es Spielfelder und Grünflächen?

Ihr habt andere? Wir hören gern davon.