Datenschutzerklärung und Richtlinie

Wer wir sind

Für den Inhalt und Betrieb der Website http://stadtelternratleipzig.de bzw. http://ser-leipzig.de ist der StadtElternRat Leipzig als Gremium der Stadt Leipzig verantwortlich. Der StadtElternRat Leipzig ist weder ein Unternehmen, noch ein Verein oder gar eine Körperschaft öffentlichen Rechts.
Wir arbeiten aufgrund von § 50 des Schulgesetzes für den Freistaat Sachsen (SchulG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 16. Juli 2004 (SächsGVBl. S. 298) und der daraus angewiesenen Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus über die Mitwirkung der Eltern in den Schulen im Freistaat Sachsen  (Elternmitwirkungsverordnung – EMVO).

Welche personenbezogenen Daten wir warum sammeln und welche Rechte daran bestehen

normale Besucher unserer Website

Wir selbst sammeln keine personenbezogenen Daten normaler Besucher unserer Website.

Beiträge auf dieser Website können allerdings eingebettete Inhalte von anderen Websites beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Diese Inhalte verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte. Diese Websites können Daten sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten oder Interaktionen mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen (ggf. besonders detailiert, wenn auf diesen anderen Websites ein Benutzerkonto besteht und der Benutzer angemeldet ist).

Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail

Mit Ihrer Kontaktaufnahme zum StadtElternRat Leipzig stimmen Sie der Speicherung personengebundener Daten zu. Sprechen Sie auf unsere Mailbox oder senden Sie uns eine Handy-Nachricht, erheben wir das Datum, die Uhrzeit, die Telefonnummer, den Namen und den Grund des Anrufes. Rufen Sie uns an, erheben wir das Datum, die Uhrzeit, die Telefonnummer und den Namen des Anrufers. Schreiben Sie uns eine E-Mail, so wird diese auf unserem Mailserver gespeichert. Dies gilt auch bei der Verwendung von Messengern.

Die bei einer Kontaktaufnahme anfallenden Daten werden mindestens zwei Jahre vorgehalten, wie es für die Erledigung des Anliegens notwendig ist oder entsprechend der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Auf Ihren formlosen Antrag hin, löschen wir innerhalb eines Monats die elektronisch gespeicherten Daten komplett. Eine Teillöschung ist nicht möglich. Wir weisen darauf hin, dass dann eine spätere Wiederherstellung der Daten nicht möglich ist und in einer kompletten Neuauflage Ihres Anliegens resultiert.

Registrierte WordPress-Benutzer

Registrierte WordPress-Benutzer – aus dem Vorstand des StadtElternRates oder unseren Gremien – können sich auf dieser Website anmelden.

Bei der Anmeldung wird ein temporäres Cookie gesetzt, um festzustellen, ob der genutzte Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn der Browser geschlossen wird.
Weiterhin werden einige Cookies eingerichtet, um Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählt wird, wird die Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung werden die Anmelde-Cookies gelöscht.
Wenn Artikel bearbeitet oder veröffentlicht werden, wird ein zusätzlicher Cookie im Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, der gerade bearbeitet wird. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Für registrierte Benutzer speichern wir die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen. Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern (der Benutzername kann nicht verändert werden).

Wenn ein Konto auf dieser Website besteht, kann dieser registrierte Benutzer einen Export der personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die uns mitgeteilt wurden. Darüber hinaus kann die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von diesem Benutzer gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Erstellen Nutzer Beiträge auf der Seite, gehen die Inhalte in die Dokumentation der Arbeit des Stadtelternrates über.  Sofern die Beiträge für die Dokumentation der Arbeit des Stadtelternrates wichtig sind, werden die Daten aufbewahrt. Dies sind regelmäßig Protokolle, Rechenschaftsberichte und die Namen der Mitglieder des Vorstandes.

Registrierte Benutzer sollten vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, herunterladen und deren Standort-Informationen extrahieren.

Aus der bei der Registrierung angegebenen E-Mail-Adresse wird eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben, um zu prüfen, ob dieser benutzt wird. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes befindet sich hier: https://automattic.com/privacy/.