Newsletter Stadtelternrat Leipzig 1. Quartal 2019

Sehr geehrte Eltern,

heute möchte ich Ihnen einen Überblick geben, zu den Themen mit denen sich der Stadtelternrat gerade beschäftigt und Ihnen auch das ein oder andere wissenswerte mitteilen.
Das sind die Themen:
1. Save the Date für Schulelternsprecher: Vollversammlung am Mittwoch, dem 6.3.2019 ab 17:45 Uhr
2. Schulentwicklungsplan 2019
3. Pressemitteilung vom 6. Januar 2019:
4. Bürgereinwände- Lohnt sich Elternmitwirkung? Wir sagen – ja.
5. Passend dazu Wie verlaufen Schulbaumaßnahmen?
6. Alte Neue Schule an der Bernhard-Göhring-Str. in der Südvorstadt
7. Smartphone an Schulen verbieten?
8. Wettbewerbe, Wissenswerte, Weiteres
Viel Spaß beim stöbern!

1. Save the Date für Schulelternsprecher: Vollversammlung am Mittwoch, dem 6.3.2019 ab 17:45 Uhr

Am 6. März wählen wir die stellvertretenden Mitglieder in den Landeselternrat. Für jede Schulform ist ein Stellvertreter vorgesehen. Gewählt werden kann, dessen Kind noch mindestens bis 2020 ein Kind in der Schulform hat. Wer sich gerne im Vorfeld darüber informieren möchte, welche Aufgaben auf ihn in dieser Position warten, schreib bitte an info@ser-leipzig.de eine E-Mail mit seinem Namen und seiner Schulform. Wir leiten dann die Anfrage an das Mitglied im Landeselternrat in Leipzig weiter. Oder sie schauen direkt auf die Webseite des Stadtelternrat Leipzig, dort sind unter Vorstand&Gremien die Kontaktdaten der Mitglieder im Landeselternrat hinterlegt. Eine Einladung geht in den nächsten Tagen zu.

2. Schulentwicklungsplan

Zum dritten Mal in fünf Jahren haben wir uns den Schulentwicklungsplan für euch angeschaut. Der Entwurf des Schulentwicklungsplanes hatte diesmal 600 Seiten. Wir danken allen Elternvertretern für die umfangreiche Zuarbeit. So konnten wir viele Hinweise geben, wo wir Verbesserungsbedarf sehen.
Mit dem 1.2.2019 sollen auch alle Stellungsnahmen aus den Schulkonferenzen vorliegen.

3. Pressemitteilung vom 6. Januar 2019:

Die Leipziger Schulen verfallen und die Stadtverwaltung lehnt notwendige Bürgereinwände ab. Zum dritten Mal in Folge reichten Eltern im Oktober 2018 Bürgereinwände zu Leipziger Schulen im dreistelligen Bereich zum Folgehaushalt ein. Seit dem beweisen Leipziger Schulen wie notwendig deren Instandsetzung ist. weiterlesen

4. Bürgereinwände – Lohnt sich Elternmitwirkung? Wir sagen – ja.

Mit großem Aufwand haben wir Bürgereinwände geschrieben und damit Stadtverwaltung und Stadträte auf die Situation in den Schulen aufmerksam gemacht. Am Mittwoch, den 31.1. ist der Haushalt der Stadt für die nächsten zwei Jahre beschlossen worden. Etliches aus den Bürgereinwände sind schon in der Planung oder sind in den Nachverhandlungen im Haushalt berücksichtigt worden. Wenn wir jedoch Schulhausbauten, wie die Schule am Opferweg oder 8 oder 9 Jahre bis zur Fertigstellung. Wir freuen uns, dass die Stadträte eine Prioritätenliste fordern.

Die AG Elternmitwirkung/Kinder- und Jugendbeteiligung prüft, inwiefern Beteiligungen von Kindern am Schulhausbau möglich sind. In Abhängigkeit der Rahmenbedingungen zu einzelnen Phasen des Bauvorhabens wird gemeinsam beraten, ob eine gelingende Beteiligung von Kindern und Jugendlichen möglich ist. Nicht alle Baumaßnahmen bzw. deren Leistungsphasen sind für Beteiligungsvorhaben von Kindern und Jugendlichen geeignet. weiterlesen

6. Alte Neue Schule an der Bernhard-Göhring-Str. in der Südvorstadt

Nach langer Umbauzeit, der Unterbringung im Interim in der Pablo-Neruda-Schule, sowie der Zitterpartie um den Einzugstermin sind nun alle Beteiligten froh, jetzt anzukommen und der Schule ein Gesicht zu geben. „Es war ein nervenaufreibendes erstes Schulhalbjahr, aber die Schulleitung, die Lehrerinnen und Lehrer, sowie die ErzieherInnen haben mit Ihrer hervorragenden Arbeit dafür gesorgt, dass unsere Kinder trotzdem stets eine entspannte und positive Lernatmosphäre vorfinden konnten. Aber natürlich sind wir froh, dass der Umzug endlich vollzogen ist. Jetzt heißt es Ankommen – und das nicht nur physisch.“ So Schulelternsprecherin Nancy Hochstein. weiterlesen

7. Smartphone an Schulen verbieten?

Ein Smartphone-Verbot durchzusetzen, sei kein Problem, heißt es in einer Mitteilung des Kreiselternrates Erzgebirge. Schulen müssten dafür nur ihr Hausrecht wahrnehmen und die Eltern-Mehrheit auf ihrer Seite haben. weiterlesen

8. Wettbewerbe, Wissenswerte, Weiteres

Sie möchten gerne selbst Beiträge über Ihre Schule veröffentlichen. Herzlich gerne!
Bitte schreiben an info@ser-leipzig.de

Sie möchten zu den Themen des Stadtelternrates auf dem laufenden bleiben? Bitte setzten Sie auf der Facebookseite  des SER www.facebook.com/StadtelternratLeipzig ein „gefällt mir“ oder schauen Sie regelmäßig auf http://stadtelternratleipzig.de/.

Alle Beiträge dürfen geteilt werden.

Mit den besten Grüßen

Petra Elias

StadtElternRat Leipzig
vertreten durch die Vorsitzende: Petra Elias
Große Fleischergasse 12
04109 Leipzig

Mobil:
0172 8405329

Mail:
info@ser-leipzig.de

Internet:
www-ser-leipzig.de
www.facebook.com/StadtelternratLeipzig