Helmholtzschule gewinnt Qualitätssiegel Berufs- und Studienorientierung

Die Helmholtzschule am Rand von Lindenau ist eine Oberschule mit über 400 Schülern. Ein multiprofessionelles Kollegium aus Lehren, Praxisberatern, Schulsozialarbeitern, Berufseinstiegsbegleitung, Produktives Lernen, Bibliotheksmitarbeiter und Leiter der Schülerfirma begleitet Kinder- und Jugendliche auf den Weg in die Berufsausbildung.

Die Jury für das Qualitätssiegel der Berufs- und Studienorientierung hat in einem Audit das Konzept der Berufsorientierung der Schule genau unter die Lupe genommen. Nach intensiver Prüfung haben sie befunden, dass diese Schule würdig ist, diese hohe Auszeichnung zu tragen. Die Verleihung des Siegels findet am 25. November in Chemnitz statt.

Der Stadtelternrat Leipzig gratuliert der Schule zu dieser hervorragenden Leistung! Über die hohe Qualität der Berufsorientierung an den Leipziger Oberschulen konnte sich die Vorsitzende Petra Elias schon mehrfach überzeugen. Der Stadtelternrat wünscht der Helmholtzschule, dass sie diesen hohen Standard verstetigen und in vier Jahren verteidigen können. Mögen weitere Schulen in Leipzig diesem Vorbild folgen.